Bohnental

Das Bohnental lebt gesund

Artikelfoto
Das Bohnental lebt gesund
So laut das Motto eines neuen Projektes im Rahmen der interkommunalen Dorfentwicklung Bohnental.
Zentrales Thema in diesem Projekt ist die Prävention/Vorbeugung, d.h., die Aktivitäten und Maßnahmen, die jeder und jede für das eigene Wohlbefinden und die eigene Gesundheit unternehmen kann.
Gesundheitsakteure - Ärzte, Apotheker, Pflegedienste, Sport treibende Vereine und Gruppierungen sollen gemeinsam an der Verbesserung der Gesunderhaltung für die Bürgerinnen und Bürger im Bohnental mitarbeiten.
Dazu werden in vorheriger Absprache alle Sport treibenden Vereine und Gruppierungen im Bohnental in Form einer Präsentation über die Inhalte und den aktuellen Stand zum Projekt informiert.
Nach diesen Informationsveranstaltungen in den Vereinen werden öffentliche Informationsveranstaltungen im Bohnental durchgeführt.

Das erarbeitete Konzept zum neuen Projekt wird von 5 unterschiedlichen Säulen getragen.

Hinter jeder dieser Säulen stehen Aktivitäten und themenbezogene Projekte die über das Jahr verteilt stattfinden sollen. Ein Beispiel zur 1. Säule sind Aktivitäten wie beispielsweise allgemeine Informationsveranstaltungen zu Gesundheitsthemen. Diese werden in der Reihe der „Bohnentaler Gesundheitstag“ stattfinden. Die erste Veranstaltung dazu findet am 11.04.2018 im Haus am Mühlenpfad statt. (s. dazu auch das Plakat!)
Wie bereits bei den etablierten Projekten wie die „Bohnentaler Muske(l)tiere“ oder die „Selbermacher“ leben diese Projekte vom Engagement der Bürger. Ohne Menschen die sich aktiv bei der Entwicklung, Umsetzung und Mithilfe bei Veranstaltungen beteiligen, wird es nicht funktionieren.
Deshalb ist jeder aufgefordert, sich mit Ihren Ideen und Vorstellungen mit einzubringen. Eine Koordinierungsgruppe wird daher eingerichtet, die sich mit der Ausgestaltung des vorläufigen Konzeptes beschäftigen wird.
Wer Interesse hat, mitmachen will oder vorab Fragen hat, kann einfach anrufen.
Die Initiatoren freuen uns über jede Form der Unterstützung.

Kontakt:
Dietmar Lauck
Schulstr. 23
66636 Tholey
06888 581432
Handy 01704765905
Mail: dietmarlauck@t-online.de


Druckversion