Bohnental

Sternsingeraktion 2018: Segen bringen, Segen sein

1. Treff: Dienstag, 12.12., 17:00 Uhr, Pfarrsaal Scheuern
Bild zum Artikel

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es wieder Anfang Januar 2018 in der Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.
Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der Aktion Dreikönigssingen.
„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ heißt das Leitwort. Das aktuelle Beispielland ist Indien, ein riesengroßes Land voller Gegensätze. Wir denken zuerst an bunte Farben und Gewürze, an Tempel, Tiger und Elefanten. Doch es gibt auch große Probleme: In keinem Land dieser Welt arbeiten so viele Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen. Wir begleiten unsere Projektpartner in ein Dorf, dessen Bewohner vom Teppichknüpfen leben, und sehen, wie der Alltag arbeitender Kinder dort aussieht. Weltweit müssen 152 Millionen Kinder arbeiten. Diese Kinder müssen arbeiten, weil ihre Familien arm sind und die Eltern kein gesichertes Einkommen haben. Die Projektpartner setzen sich für die Veränderung solcher Unrechtsstrukturen ein und lehnen Kinderarbeit als Lösung dieser Probleme ab. Kinder stärken, Familien wappnen, Existenzen sichern: gemeinsam mit ihren Partnern verfolgt die Aktion Dreikönigssingen verschiedene, sich ergänzende Lösungsansätze. Das oberste Ziel: Kinder aus der Arbeit heraus und in die Schulen hinein bringen.
Wenn die Sternsinger also Anfang des Jahres an Ihrer Tür läuten, bitte öffnen Sie. Die Mädchen und Jungen freuen sich über einen freundlichen Empfang und eine großzügige Spende, mit der sie die Aktion unterstützen können.



Diese Seite drucken