Bohnental

Stellenausschreibung der Gemeinde Tholey

Auszubildende für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r gesucht
Bild zum ArtikelDie Gemeinde Tholey versteht sich als engagiertes, regionales Dienstleistungsunternehmen. Landschaftlich begünstigt am Schaumberg gelegen, setzen wir auf Tourismus wie auf Handel und Gewerbe. Unseren Zukunftsaufgaben stellen wir uns dabei zielorientiert und nachhaltig mit der notwendigen Bürgernähe und dem gebotenen Modernisierungswillen.

Wir beabsichtigen, zum 01. August 2019 zwei Ausbildungsstellen für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r
zu besetzen.

Bewerberinnen/Bewerber müssen mindestens einen mittleren Bildungsabschluss erworben haben. Sie sollten über Organisationstalent verfügen. Interesse an Rechtsfragen und Gesetzen, gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten, Freude am Umgang mit Bürgern sowie Spaß an Teamarbeit sind weitere Voraussetzungen, die die Bewerberinnen/Bewerber mitbringen sollten.

Die Gemeinde Tholey ist um die Förderung von Frauen bemüht. Zu diesem Zweck besteht ein Frauenförderplan. Bewerbungen von Frauen sind daher erwünscht.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, bitten wir auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heftern o.ä. zu verzichten. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Aussagefähige Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild sowie beglaubigter Zeugnisabschrift sind bis zum 05. November 2018 an die Gemeindeverwaltung Tholey, Fachbereich Zentrale Steuerung, Im Kloster 1, 66636 Tholey, einzureichen.

Im Hinblick auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird darauf hingewiesen, dass folgende Daten für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren erfasst werden: Name, Vorname, Titel, Geburtsdatum, Privatadresse, private Telefonnummer/Email. Darüber hinaus werden das Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, die Zeugnisse, Zertifikate, ggfls. Nachweis über Schwerbehinderung gespeichert.

Die Daten werden ausschließlich für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle innerhalb der Gemeindeverwaltung Tholey verwendet und nur durch die hierzu befugten Personen an die für das Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet.

Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf von sechs Monaten nach Versendung des Absageschreibens vollständig vernichtet, es sei denn, es sprechen rechtliche Gründe dagegen.



Diese Seite drucken