Muske(l)tiere

Placeholder image

Bohnentalprojekte auch in Belgien interessant

Besuch aus der deutschsprachigen Region Belgiens konnten Bürgermeister Hermann Josef Schmidt mit den Bohnentalortsvorstehern und Otmar Weber von der „Agentur ländlicher Raum“ im saarländischen Umweltministerium im Haus am Mühlenpfad in Neipel begrüßen. Die Gäste aus dem Nachbarland waren ins Saarland gekommen, um sich dort über das Themenfeld „Dorfentwicklung“ und das interkommunale Bohnentalprojekt zu informieren.

Dazu stellte der Neipeler Ortsvorsteher Aloisius Berwanger das Projekt „Bohnentaler Muskel(t)tiere“ vor.
+/-

Placeholder image

Die "Bohnentaler Muske(l)tiere"

Telefonnummer der Muske(l)tiere: 06888/5810582

Die "Bohnentaler Muske(l)tiere" haben ihre Arbeit aufgenommen. Das Projekt-Team hat sich zum Ziel gesetzt, das gesellschaftliche und nachbarschaftliche Engagement in den fünf Bohnentalorten zu stärken.
Die Muske(l)tiere sind ab sofort für alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Bohnental, die die Dienste in Anspruch nehmen wollen, von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen, in den Zeiten von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer (06888) 5810582 telefonisch zu erreichen.
+/-


Bohnental: Mir senn annerscht.



Datenschutzerklärung Impressum