Jugend

Placeholder image

Brandschutzerziehung KITA Villa Wusel in Überroth

Am 27.03 und 28.03 führten die Feuerwehren des Bohnentals die diesjährige Brandschutzerziehung im Kindergarten durch.
Die 22 "Drachenkinder" für die nach den großen Ferien der Ernst des Lebens beginnt sammelten in diesen beiden Tagen ihre ersten Erfahrungen im Brandschutz. So lernten sie den richtigen Umgang mit einem Streichholz, stellte "gutes" und böses Feuer gegenüber und lernte das Verhalten, wenn es dann doch mal brennen sollte.
+/-

Placeholder image

Jugendfeuerwehren Überroth-Niederhofen und Scheuern-Neipel bauen Nistkästen

Im Rahmen der Aktion Saarland Picobello haben sich die Jugendfeuerwehren Überroth - Niederhofen und Scheuern - Neipel, sowie die Bambinifeuerwehr aus dem Bohnental gemeinsam für die Umwelt arangiert. Zwar ging man nicht klasisch Müll sammeln, sondern wir bauten Nistkästen für unsere heimischen Vögel, so haben die 16 Kinder jedes seinen eigenen Kasten selbst gebaut. Dabei haben die Kinder großes geschick im Umgang mit den Werkzeugen und Baustoffen bewiesen, so dass jeder seinen Kasten zum Schluß selbst gebaut hat.
Den Betreuern und Kindern hat es riesigen Spaß gemacht und es war eine Tolle Sache. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Placeholder image

Haus der kleinen Forscher - Bei uns Forschen auch die Allerkleinsten

„Von der Raupe zum Schmetterling“

In der „Villa Wusel“ treffen sich die Krippenkinder jeden Donnerstag zum Forschen. Als Einstieg in unser Thema haben wir uns das Buch der Raupe Nimmersatt angeschaut. Danach machten wir uns mit allen Wuselwürmchen und kleinen Strolchen auf Entdeckungsreise in die Natur. Auf unserem Spaziergang entdeckten wir viele schöne Frühlingsblumen und Insekten, aber leider keine Schmetterlinge.
+/-

Placeholder image

Jugendtreff im Lindscheider Vereinshaus

Geöffnet jeden Dienstag und Freitag ab 18:00 Uhr

Im Jahr 2006 wurde in Lindscheid im Keller des Vereinshauses ein Jugendraum eröffnet, der sich seitdem zu einem beliebten Treffpunkt für junge Menschen aus dem gesamten Bohnental entwickelt hat.
Möglich machte die Eröffnung damals das tatkräftige Engagement vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer und auch der Betrieb des Jugendraumes klappt dank ehrenamtlichem Engagement bestens.
Nach 13 Jahren intensiver Nutzung standen aber nun einige Renovierungsarbeiten an.
Und auch dabei zeigte sich wieder: Es läuft in Lindscheid:
Zwei Wochen machte sich ein fester Helferstamm von acht bis zehn Leuten nahezu täglich ans Werk, um ihren Raum tüchtig auf Vordermann zu bringen: Zunächst wurde dazu die alte Küchenzeile ausgebaut und durch eine neue ersetzt.
+/-


Bohnental: Mir senn annerscht.



Datenschutzerklärung Impressum